Vita felix-broecker.de
EN DE

VITA

Ausbildung und Studium

Seit 11.2016
Hochschule für Gestaltung Offenbach
Promotion über visuelle Inszenierungsstrategien in der europäischen Hochküche

10.2013 - 04.2016
Goethe-Universität Frankfurt am Main und
Staatliche Hochschule für Bildende Künste Städelschule
Master of Arts in Kuratieren und Kritik
Masterarbeit: Essen als Medium zwischen Kunst und Küche
Rirkrit Tiravanija: Do We Dream Under The Same Sky, Art Basel 2015

10.2009 - 09.2012
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Bachelor of Arts in Filmwissenschaft und Philosophie
Bachelorarbeit: Künstler im Dokumentarfilm – Prozesse ästhetischer Übertragung

09.2007 - 07.2008
Hotelfachschule in Heidelberg
Abschluss: Staatlich geprüfter Hotelbetriebswirt

08.2001 - 07.2004
Burgrestaurant Staufeneck in Salach
(17 Punkte Gault Millau, 1 Michelin Stern)
Ausbildung zum Koch mit Zusatzqualifikation
Küchen- und Servicemanagement

09.1991 - 05.2000
Gymnasium im Bildungszentrum Markdorf
Abschluss: Abitur

Beruflicher Werdegang als Koch (Auswahl)

09.2008 – 10.2009
Restaurant Beyond in Eschborn
Sous Chef

12.2005 - 03.2006
Aria Restaurant in Sydney, Australien (2 Chef Hats)
Chef de Partie Gardemanger

05.2005 - 11.2005
Hotel Vila Vita Parc in Albufeira, Portugal
(5 Sterne, Leading Hotels of the World)
Demi Chef/Chef de Partie Entremetier

08.2004 - 04.2005
Jöhri’s Talvo in Champfèr/St. Moritz, Schweiz
(18 Punkte Gault Millau, 2 Michelin Sterne)
Commis Entremetier

Praktika

06 - 08. 2011
Arte Redaktion Wissen (TV), Formate Zu Tisch in… und Gipfel der Genüsse, Mainz

03.2011
Yam (Print), Magazin für Köche, Paris, Frankreich

Stipendien

11.2015 Agora Berlin
Alternative Education Programme Scholarship Everything Under the Sun für die Teilnahme am Workshop Nordic Food Manifesto

10.2014 Common Ground Publishing
Graduate Scholar Award zur Teilnahme an der International Conference of Food Studies, Prato
Vortrag: Changes in foodways in times of industrial production as seen by artists

07.2014 Heinz und Gisela Friederichs Stiftung
Städelschule Projekt-Stipendium für die Reaktivierung der Küchenwerkstatt in der Filmküche der Städelschule